Wie nähe ich mir ein Traubenkernkissen selbst?

Ein super tolles Geschenk zur Geburt oder auch zum Geburtstag für die Großen ist ein Wärmekissen aus Traubenkernen oder Kirschkernen.

Diese kann man in den verschiedensten Größen und Formen ganz einfach selber nähen.

 

Was ihr benötigt? Das ist nicht viel. Ihr braucht ein Stück Stoff aus 100 % Baumwolle und die gewünschte Füllung. Ich habe für das Baby-Kissen (15 x 15 cm) eine Traubenfüllung und für das normale Wärmekissen (24 x 24 cm) eine Kirschkernfüllung gewählt. Die folgenden Bilder sind alle Beispielfotos des Babykissens 😉 viel Spaß beim nachnähen.

  • Zuerst schneidet ihr den Stoff in gewünschter Größe zu. Für mein Babykissen wäre das dann 31 x 16 cm.
  • legt den Stoff nun rechts auf rechts und schließt die offenen Kanten oben und unten mit einer Overlook. Natürlich Könnt ihr dies auch mit einer normalen Nähmaschine verschließen. Da solltet ihr dann einen geraden Stich nutzen und danach die Naht mit einem Zickzackstich versäubern.
  • Nun die Hülle wenden und mit Traubenkernen (welche ich mir im Internet besorgen konnte) befüllen.
  • Der letzte Schritt ist die noch offene Seitennaht ca. 1 cm einschlagen und knappkantig absteppen. Bitte am Nahtbeginn und am Ende das verriegeln der Naht nicht vergessen.

Super und schon ist wieder eine kleine Überraschung fertig 😉