Wie zaubere ich aus einem Stück Stoff eine tolle Mütze?

Ich habe mich total in diese putzigen Knotenmützen verliebt…

und sie sind auch ganz fix genäht…

Ich habe den Kopfumfang von meiner kleinen Maus ausgemessen (36 cm) und diesen halbiert (18cm). Dies einfach auf Papier skizziert. Beim zeichnen habe ich mich dann für einen Einknotenmütze entschieden und 2 cm vom Kopfumfang abgezogen, da ich einen dehnbaren Jerseystoff benutzen wollte.

Lust zum nachnähen???

Na dann mal los. 🙂

  • Sucht euch einen tollen Stoff aus und schneidet ihn 2x zu.
  • schneidet aus einem passenden Bündchenstoff 1 Streifen von 6 cm Breite und der Länge des errechneten Kopfumfangs zu (ich habe keine weiteren cm Abzüge gemacht, da die Mütze nicht zu eng sitzen sollte.)
  • dann legt ihr den Stoff rechts auf rechts ( die schöne Seite innenliegend) aufeinander und näht mit einem elastischen Stich oder mit einer Overlock die Seitennaht zusammen
  • nun schließen wir an der 6 cm Kante das Bündchen (wieder die schöne Seite innenliegend) und falten es von oben nach unten, jetzt muss die linke Seite des Stoffes innenliegen!
  • nun drehen wir die Mütze richtig herum und legen das Bündchen auf die Mütze und heften es beginnend Naht auf Naht zusammen
  • dies nähen wir wieder mit einem elastischen Stich oder einer Overlock zusammen
  • drehen das Bündchen nach unten und machen fix noch einen Knoten in Mützchen

und schon ist sie fertig. Eure Maus wird sie Lieben.